NewsArtistsRecordsDatesAboutImpressum

   
Website
http://www.laurid.de
Downloads
Presse Zip
Video




Dates
Konzerte in Planung...

Laurid


Laurid - Ich Komm Jetzt Heim (What We Call Records / 2016)
Laurid, 1985 geboren, ist ein Songwriter und Musikproduzent aus Hamburg. Von Natur aus etwas schüchtern, schreibt und produziert er seit Jahren für andere Künstler. So sind seine Songs auf den Platten von Michael Schulte über die Berliner Hipster I Heart Sharks bis zur amerikanischen Ex-"Six Pence None The Richter"-Gitarristin Tess Wiley verstreut. Doch dann sind da diese Songs, die man nicht weggeben kann, nicht weggeben will. Weil sie zu persönlich sind, zu sehr mit der eigenen Biografie verwoben, zu wichtig eben.

Diese deutschen Songs singt Laurid jetzt selbst.


Im Februar 2016 sendete Laurid sein erstes Lebenszeichen mit dem Release von Eiszeit. Gute 1,3 Millionen Streams bis jetzt allein auf Spotify waren eine gehörige Überraschung für den Newcomer. Schnell war klar, dass sich Laurid direkt mehr Zeit nehmen will für eine EP und ein Album. Auf Instagram, Snapchat und Facebook konnte man über die letzten Monate den Schreibprozess durch kleine Videos von Ideen und Aufnahmen im Studio beobachten.

Laurid erzählt ungestellt und ehrlich. Seine Texte beginnen wie Fetzen eines Gesprächs, das man irgendwo aufschnappt: "Früher gab's noch echte Winter / Ist nur noch selten das es schneit" und hangeln sich unprätentiös nachsinnend weiter zu Zeilen wie "Ey, was sind wir für ein Scherbenhaufen / Die das Jahr getrennte Wege laufen / Doch wenn man uns so zusammen sieht / Fast so schön wie ein Mosaik", in denen Laurid ungeschönten Momenten ohne Lyrik etwas Glanz abzuringen versucht. Musikalisch changieren seine ruhigen Momente irgendwo zwischen Oh Wonder und Kevin Garrett. Die lauteren Momente sind immer mit einer Portion Samples und Elektronik versehen ohne dabei kühl zu wirken. Immer mit ungewöhnlichem Anstrich, bei dem seine mal fragil-weiche, mal gepresste, raue Stimme ihre eigenwilligen Melodien singt.

In der Nähe von Münster, entdeckt Laurid mit 9 Jahren das Klavier für sich, bringt sich nur wenig später selbst das Gitarre spielen bei und fängt bereits als Teenager an, die Punkbands seiner Heimatstadt Ibbenbüren aufzunehmen. Mit aus der Nachbarschaft zusammengeliehenen Mikrofonen und mühsam zusammengespartem Equipment, verbringt er die Wochenenden in stickigen Probekellern - enthusiastisch herumtüftelnd, sich die Zähne ausbeißend, voller Tatendrang bis der Sound endlich fast so klingt wie die Vorbilder auf seinen damaligen Lieblingsplatten.

Als Keyboarder und Gitarrist spielt er dann auch in unzähligen Lokalbands und merkt, dass Musik machen keine Entscheidung ist, sondern man einfach nicht mehr damit aufhören kann. So ändert auch das Literatur- und Philosophiestudium nichts daran, dass jede freie Minute voller Musik ist. Nachdem seine Familie durch einen Uniabschluss beruhigt ist, geht es für Laurid nach Hamburg.

Seit 2010 macht er mit dem Plan ernst, sich ausschließlich der Musik zu widmen. Und seit 2016 erzählt uns Laurid als Solokünstler endlich mehr aus seinem Leben. Am 02.12.2016 erscheint nun mit „Ich Komm Jetzt Heim“ Laurids zweite Single.



© 2010 // KRANZMUSIK.DE // Matthias Kranz // matthias@kranzmusik.de